Herzlich willkommen

Nicht nur Sand und Kiefern...

Im Südwesten des Landes Brandenburg finden Sie das Amt Kleine Elster (Niederlausitz).
6200 Niederlausitzer wohnen hier auf 178 Quadratkilometern. Als Namenspate fließt das Flüsschen Kleine Elster durch diesen liebenswürdigen Landstrich, der sich mit seinen durchaus ungewöhnlichen Attraktionen und als Wirtschaftsstandort über die Grenzen des Landkreises Elbe-Elster hinaus einen Namen gemacht hat.

 

Wir laden Sie ein zum Spaziergang durch das Amt Kleine Elster (Niederlausitz):
Besuchen Sie das Lichterfelder Besucherbergwerk   -   die ehemalige Förderbrücke F 60 -, das Sallgaster Wasserschloss, das Töpferdorf Crinitz mit dem attraktiven Waldbad. Ganz in der Nähe befinden sich die wildromantische Gahroer Buchheide und das Babbener Naturbad mit Campingplatz. Erreichen kann man diese Orte mit der Niederlausitz Museumseisenbahn von Finsterwalde über den Museumsbahnhof Kleinbahren in Richtung Crinitz. Entdecken Sie die Lindthaler Pilzwälder, machen Sie Urlaub auf einem Göllnitzer Bauernhof, schauen Sie den Dollenchener Stollenreitern zu.

 

Schloss

 

Der LausitzFlugplatz in der Gemeinde Lichterfeld-Schacksdorf ist mit seinem militärhistorischen Gebäudekomplex bestehend aus Tower und Flugzeughallen sehenswert.

Sie wollen uns kennen lernen?
Dann herzlich willkommen in der westlichen Niederlausitz ...


12.12.2016
Gemeindevertretung Massen-Niederlausitz (Massen-Niederlausitz, Finsterwalder Str. 21, Bürgersaal ESC)
14.12.2016
Amtsausschuss Amt Kleine Elster (Massen-Niederlausitz, Turmstraße 5, großer Konferenzraum)