Crinitz

Crinitz kann man über die NL-Museumseisenbahn erreichen.

Crinitz ist ein 725 Jahre altes Töpferdorf, gelegen am Rande des Lausitzer Grenzwalls. Das Töpferhandwerk wird in Familientradition ständig weitergegeben und die Bürger des Ortes sind auf ihren jährlich, 2 Wochen vor Ostern, stattfindenden großen Töpfermarkt stolz. Etwa 50 Töpfer aus der gesamten Bundesrepublik präsentieren hier ihre Waren. Für Neugierige öffnen die Töpfer des Ortes jederzeit ihre Werkstatttüren und Töpferkurse können belegt werden.

 

Entdeckung auf dem Crinitzer Töpfermarkt

Töpfermarkt Töpfermarkt

 

 



Gahro


Gahro

Das kleine Gahro zählt 170 Einwohner und liegt am Rande der romantischen Gahroer Buchheide. Wer Natur und Stille sucht, ist hier an der richtigen Stelle. Als Ausgangspunkt für Wanderungen auf den Wegen des Naturparks Niederlausitzer Landrücken empfiehlt sich die idyllische Gahroer Pechhütte.